Über mich

Mein Yoga-Weg ...

hat in Indien, Auroville begonnen.
Berührungen damit hatte ich vorher schon, aber da habe ich es noch nicht für mich entdeckt.

Erst als ich 2008 auf Reisen gegangen bin, führte mich mein Weg zum zweiten Mal nach Indien. In Auroville, das im Süden Indiens in der Nähe von Pondicherry gelegen ist, und das errichtet wurde, um dem Wohl der Menschheit zu dienen, beschloss ich, an einem Yogakurs teilzunehmen. So traf ich auf Monica aus Italien, meine erste Ashtanga Yogalehrerin.
Nach zwei Wochen intensivem Praktizieren habe ich mich so flexibel gefühlt wie nie zuvor in meinem Leben und ich hatte das Gefühl als wäre diese Art des Praktizierens genau das Richtige um Körper, Seele und Geist in Einklang zu bringen.
Im darauffolgenden Jahr beschloss ich direkt an die Wurzeln nach Mysore in Indien zu gehen. Seit diesem Besuch begann ich täglich zu praktizieren und jedes Jahr zurückzukehren, um mit R. Sharath Jois ehemals im Ashtanga Yoga Research Institute KPJAYI und seit 2019 im Sharath Yoga Center zu lernen und inspiriert zu werden. Auch sonst versuche ich mich stetig fortzubilden und weiterzulernen.
2012 habe ich z.B. für ein Jahr in Wien gelebt um mit Horst Rinnerberger zu üben und noch tiefer in die Materie einzutauchen. Ich habe bei ihm ein 200h Yoga Alliance Teacher Training absolviert.

Im Januar 2015 gab mir mein Lehrer R. Sharath Jois seinen Segen, das bei ihm erlangte Wissen weiterzugeben, er authorisierte mich, Ashtanga Yoga zu unterrichten. In den Jahren 2016 und 2017 durfte ich ihm jeweils ein Monat lang in seinem Shala assistieren.
Ich habe eine Weile auf Mallorca gelebt und nicht nur Tauchen, sondern auch Yoga unterrichtet. 4 Jahre war ich in Freiburg im Breisgau und habe auch dort im Ashtanga Yoga Freiburg und im Tauchclub Freiburg Yoga unterrichtet. Umso mehr freut es mich, nun mein Wissen in meiner Heimatstadt weitergeben zu dürfen.
Mein Leben hat sich komplett verändert seit ich mit Ashtanga Yoga begonnen habe und ich hoffe, es wird sich weiterhin ändern, denn Veränderung ist die einzige Konstante! Und die beste Lehre entspringt dem eigenen, täglichen, achtsamen Üben. 

Ein Treffen mit Lakshmish

Ein Treffen mit Sharath

Copyright (c) 2020 Ashtanga Yoga Innsbruck - Impressum

Folge Ashtanga Yoga Innsbruck auch auf: Facebook oder Instagram